O Isis und Osiris

      Reacties uitgeschakeld voor O Isis und Osiris

O Isis und Osiris, schenket
der Weisheit Geist dem neuen Paar!
Die ihr der Wandr’er Schritte lenket,
Stärkt mit Geduld sie in Gefahr.

Laßt sie der Prüfung Früchte sehen,
Doch sollen sie zu Grabe gehen,
So lohnt der Tugend kühnen Lauf,
Nehmt sie in euren Wohnsitz auf.

O Isis und Osiris
SARASTRO : O Isis und Osiris, schenket der Weisheit Geist dem neuen Paar!
Die ihr der Wandrer Schritte lenket, stärkt mit Geduld sie in Gefahr!
CHOR : Stärkt mit Geduld sie in Gefahr!

SARASTRO : Lasßt sie der Prüfung Früchte sehen; doch sollten sie zu Grabe gehen, so lohnt der Tugend kühnen Lauf, nehmt sie in euren Wohnsitz auf!
CHOR : Nehmt sie in euren Wohnsitz auf!
(Sarastro geht voraus, dann alle ihm nach.) Verwandlung. Nacht. Der Donner rollt von weitem. Vorhof des Tempels.
(Tamino und Papageno werden von zwei Priestern hereingeführt. Die Priester gehen dann ab.)

TAMINO : Eine schreckliche Nacht.- Papageno, bist du noch bei mir?
PAPAGENO : Ja, leider.
(Donnerschlag)
O weh! O weh!
TAMINO : Du hast Furcht?

PAPAGENO : F…Furcht, Furcht eben nicht, nur, es läuft mir so eiskalt über den Rücken. (Donnerschlag) O weh! O…

TAMINO : Papageno, sei ein Mann!
PAPAGENO : Ich wollt’,ich wär’ ein Mädchen! (Donnerschlag) Oh! D…das ist mein letzter Augenblick! (Zwei Priester mit Fackeln kommen.)

ZWEITER PRIESTER : Ihr Fremdlinge, was sucht ihr? Was treibt euch an, in unsre Mauern zu dringen?
TAMINO : Freundschaft und Liebe!

ZWEITER PRIESTER : Bist du bereit, sie mit deinem Leben zu erkämpfen?
TAMINO : Ja! Weisheitslehre sei mein Sieg; Pamina mein Lohn!
ZWEITER PRIESTER : Reiche mir deine Hand!- Du wirst Pamina sehen, sie aber nicht sprechen dürfen; das ist der Anfang deiner Prüfung.
ERSTER PRIESTER : Papageno!
PAPAGENO : Hm.
ERSTER PRIESTER : Willst auch du die Weisheitslehre erkämpfen?
PAPAGENO : Na…, kämpfen ist meine Sachen nicht, i…ich bin so ein Naturmensch, der sich mit Schlaf, Speise und Trank begnügt; und wenn es mal sein könnte, dass ich mir ein schönes Weibchen fange…
ERSTER PRIESTER : Das wirst du nie erhalten, wenn du dich nicht unseren Prüfungen unterziehst und selbst den Tod nicht scheust!
PAPAGENO : Ich bleibe ledig!
ERSTER PRIESTER : Wenn nun aber Sarastro für dich ein Mädchen hätte, das an Farbe und Kleidung dir ganz gleich wäre…
PAPAGENO : Mir ganz gleich? Hört! Mir agnz gleich?! Ist sie jung?
ERSTER PRIESTER : Sehr jung! PAPAGENO : Hmm…
ERSTER PRIESTER : Und heißt Papagena. PAPAGENO : Pa…wie? wie? Papage…
ERSTER PRIESTER : …na!
PAPAGENO : Na? Ah, Papagena. Die möchte ich aus bloßer Neugierde sehen!
ERSTER PRIESTER : Sehen kannst du sie, aber kein Wort mit ihr sprechen! Wird dein Geist soviel Standhaftigkeit besitzen?
PAPAGENO : O ja!